Meine Thaifood Love Story

Was mich antreibt und wie alles begann

Meine Thaifood Love Story

In letzter Zeit wurde ich des Öfteren gefragt, woher denn meine große Vorliebe, man könnte es auch Vernarrtheit nennen, für die thailändische Küche stammt und was mich antreibt immer neue Dinge auszuprobieren.

Eine Wurzel für diese Liebe ist sicherlich eine grundsätzliche Affinität der asiatischen Küche gegenüber von Kindheit an. Diese ist vielleicht auf die häufigeren Besuche von Geschäftspartnern meines Vaters aus China, Taiwan und Singapur zurückzuführen. Mit diesen ging man oft in chinesische Restaurants und meine Mutter und ich waren auch dazu eingeladen.

Daher habe ich frühe, schöne Erinnerungen an große, runde Tische mit Drehplatten, die voll mit Essen standen. So habe ich auch früh gelernt mit Stäbchen zu essen und fand asiatisches Essen einfach spannend.

Ein weiterer Grundstock war bestimmt auch die Freude meiner Mutter am Experimentieren in der Küche, so gab es auch bei uns Zuhause des Öfteren asiatisch beeinflusste Gerichte.

Als ich nach dem Zivildienst von Zuhause ausgezogen bin um zu Studieren, bekam ich auch mein erstes Kochbuch geschenkt. Dies war das große Buch der asiatischen Küche, mit dem meine ersten eigenen Kochexperimente begannen und aus dem ich auch heute noch ab und zu etwas koche.

Die Liebe speziell zur thailändischen Küche entflammte dann allerdings erst ein paar Jahre später, als ich nach dem Studium zu meiner dreimonatigen Rucksackreise durch Südostasien aufbrach. Dies war das erste Mal, das ich asiatischen Boden betrat. Nachdem ich den ersten Kulturschock überwunden hatte, probierte ich mich fleißig durch Straßenstände und Essensmärkte, auch wenn mir dies mein Magen anfangs nicht immer dankte.

Bei dieser ersten Reise habe ich auch einen Kochkurs in Chiang Mai absolviert und so nicht nur einen halben Rucksack voller Currypasten und Gewürze, sondern auch erste Erfahrungen mit dem Zubereiten von thailändischen Gerichten mit nach Hause genommen. Auch alle Bilder in dieser kleinen Thaifood Love Story stammen von dieser ersten Reise.

Ab diesem Zeitpunkt waren Thai Curries fester Bestandteil meines Speiseplans und wurden in den diversen WG Küchen, die mir danach zur Verfügung standen, und später der eigenen Küche häufig gekocht.

Der ersten Reise nach Thailand folgen viele andere und jedes Mal probierte ich neue Gerichte, hatte mehr Wissen im Gepäck und mehrte dieses durch weitere Kochkurse oder dem gemeinsamen Essen und Kochen mit Thais sowie Expats.

Vor mehr als einem Jahrzehnt kam dann Anne in mein Leben, mit der ich schon sehr früh regelmäßig im Bangkok Foodland thailändisch essen gegangen bin, sie von ihrer Koriander Phobie heilte und zu einem gewissen Grad ebenfalls mit dem Thai Virus infizierte. Bei unserer ersten gemeinsamen Reise nach Thailand haben wir dann auch zusammen einen Kochkurs in Bangkok gemeistert.

Kurze Zeit später habe ich dann auch meinen Blog gestartet, der erst einmal als lose Rezeptsammlung gedacht war, sich dann aber bald als Motivation immer neue Dinge auszuprobieren und darüber zu schreiben entpuppte. Beim Ausprobieren dieser neuen Gerichte aus Thailand und der ganzen Welt habe ich mit Fischi seit Jahren einen treuen Kochgenossen, der auch schon das eine oder andere Utensil für unseren Kochwahn erschaffen hat.

Einen letzten Kick hat mir dann sicherlich noch mein ehemaliger Arbeitskollege Stephan gegeben, der viel von einer guten Thai Freundin gelernt hat, mit dem ich in den Mittagspausen oft gekocht habe und noch mehr Gerichte, Tricks und Kniffe kennengelernt habe.

Und zu guter Letzt bekomme ich fast täglich neue Inspirationen durch die vielen Blogger und Vlogger, die über die Thai Küche berichten und die vielen aktiven Mitglieder in den beiden Facebookgruppen Thai-Küche ครัวไทย und Thai Küche und ihre Rezepte.

Kop khun mak krap! 🙏 🇹🇭 ❤️

Fleischspiese auf Den Klongs
Fleischspieße auf den Klongs in Bangkok
Insekten In Bangkok
Insekten In Bangkok
Getrockneter Tintenfisch in Chiang Mai
Getrockneter Tintenfisch in Chiang Mai
Kochkurs in Chiang Mai
Kochkurs in Chiang Mai
Nightfoodmarket in Chiang Mai
Nightfoodmarket in Chiang Mai
Sukothai Foodmarket
Foodmarket in Sukothai
Sukothai
Mein erstes Moo Kata in Sukothai